Sechseläuten 2018


Sechseläuten 2019

Neuer Zunftmeister

Am Hauptbott vom 03.03.2020 wurde Stefan Forster ehrenvoll zum neuen Zunftmeister der Zunft zur Letzi gewählt. Mit Stefan kommt eine neue Generation ans Ruder unserer Zunft. Wir wünschen ihm viel Erfolg.

Stefan ist seit 2012 in der Vorsteherschaft, seit 2018 als Stubenmeister. Beruflich leitet er die Hectronic GmbH (Tank-Überfüllsicherungen, Tankstellen- und Parkiersysteme) mit Standorten in Brugg und Bonndorf (D).

Jürg Vogel, Zunftmeister seit 2014, hat sich entschlossen, einem jüngeren Nachfolger Platz zu machen. Die Zunft zur Letzi dankt Jürg für die tolle Zeit unter seiner Zunftleitung.

Neuer Zunftwirt ab Herbst 2020

Wir freuen uns, jetzt über die Nachfolge des Zunftwirts in unserem Zunfthaus informieren zu können.

Die drei innovativen Junggastronomen Thomas, Kirtanya und Stephan von Matt der «Von Matt Hospitality Group (VMHG)» werden ab Herbst 2020 das Traditionsrestaurant und Zunfthaus «Turm» am Napfplatz mit einem neuen Konzept führen. Sie sind die 3 kreativen Köpfe die hinter den erfolgreichen Zürcher Gastronomiekonzepten «The Bite», «Brisket», «Yardbird» und «LA Brea» stehen.

Wir freuen uns sehr, dass die Geschichte nach 35 Jahren Tony Navarro mit neuen Partnern und wiederum innovativem Geist weitergeht.

Unsere nächsten Anlässe

Infolge des Coronavirus hat die Zunft zur Letzi beschlossen, das Sechseläuten 2020 und das Nachsechseläuten 2020 abzusagen, beziehungsweise um ein Jahr zu verschieben. Der Gastkanton Uri wird voraussichtlich im 2021 im Mittelpunkt des Sechseläutens stehen.

Leider hat sich die Lage bezügliche „Corona im Pflegheim“ nicht verbessert, sodass die Durchführung der 50. Zehntenabgabe auf das Jahr 2021 verschoben werden muss.

Das Martinimahl ist am 7. November 2020 geplant. Bis dann wird das Restaurant Turm umgebaut und von einem neuen Team wiedereröffnet.